An jedem dritten Dienstag im Monat ab 17 Uhr ist TIN-Abend

An diesem Abend ist das Hamam offen für

alle Frauen und alle trans*, inter*, nicht-binären und agender Menschen.

Platz

#guTINabend

Termine 2023 - jeweils der dritte Dienstag im Monat:
 Di 17. Januar  |  21. Februar  |  21. März   | 18.  April    usw.

Für alle Anwendungen bitten wir um die Terminvereinbarung über unsere Website. - Für den Hamambesuch ohne Anwendung ist keine Reservierung möglich, aber auch nicht notwendig.

Es gibt im Hamam keine geschlechtergetrennten Räume oder Vorschriften. Alle Personen können unser Hamam mit ihrem jeweiligen Körper und in ihrer bevorzugten Kleidung besuchen.

Unser Hamam bietet allen Badenden, die sich verpflichten, Körper und Bekleidung der anderen Besucher*innen nicht zu mustern, anzustarren oder zu kommentieren, einen geschützten Raum. Damit sich alle möglichst wohl und sicher fühlen können, bemühen sich alle, auf ihr eigenes Verhalten und die Grenzen anderer zu achten.

Was bedeutet TIN?

TIN steht für: trans*-, inter*- und non-binäre oder agender Personen.

Was bedeutet trans*?
Mit trans* sind alle Menschen gemeint, die sich nicht mit dem ihnen bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren.


Was bedeutet inter*?
Inter* umschreibt die gelebte Erfahrung, mit einem Körper geboren zu sein, der den normativen Vorstellungen von männlich/Mann und weiblich/Frau nicht entspricht.

Was bedeutet nicht-binär?

Als nicht-binär bezeichnen sich Menschen, die sich nicht ausschließlich als männlich oder weiblich identifizieren.

Was bedeutet agender?

Agender zu sein bedeutet, sich keinem Geschlecht zugehörig zu fühlen.


Dyadische Cis-Männer sind vom Besuch unseres Hamams ausgeschlossen, denn unser Hamam ist Teil des Frauenzentrums Schokoladenfabrik e.V. Als dyadische Cis-Männer werden diejenigen Männer bezeichnet, deren Geschlechtsidentität dem Geschlecht entspricht, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde.

Unser Frauenzentrum befindet sich in einem Öffnungsprozess: Die Öffnung des Hamams erfolgt schrittweise. Als Einstieg veranstaltet das Hamam seit März 2022 einmal im Monat den TIN-Abend für trans*, inter*, nichtbinäre und agender Besucher*innen. Im Hamam arbeiten weiße und migrantisierte Frauen. 

Das Frauenzentrum Schokoladenfabrik e.V. hat ein gemeinsames Leitbild und befindet sich in einem Öffnungsprozess. Dort wird auch die Situation im Hamam erläutert: Die Öffnung des Hamams erfolgt schrittweise. Als Einstieg veranstaltet das Hamam seit März 2022 einmal im Monat den TIN-Abend für trans*, inter*, nichtbinäre und agender Besucher*innen. Im Hamam arbeiten weiße und migrantisierte Frauen.

Unsere Webseite verwendet Cookies um die BenutzerInnenfreundlichkeit zu verbessern. Siehe dazu die Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Nur notwendige

Gutscheinshop